Ichthyologie bedeutet Fischkunde – aber wie geht das!?

Die GfI als zoologische Fachgesellschaft für Fische möchte ichthyologisches Arbeiten fördern! Wie in jeder Fachdisziplin wird hierfür jedoch zum Teil umfangreiches Fachwissen benötigt. Dieses ist häufig gar nicht so einfach zu finden, ist versteckt in schwer zugänglichen Fachzeitschriften oder in fremden Sprachen geschrieben.

Science-Policy Interface – so nennt man das heute!

Mit den Ichthyologischen Informationen (als ein Element von Fischfauna-Online) möchten wir Fachwissen verständlich aufbereiten und somit einen Zugang zum fischkundlichen Arbeiten erleichtern. Im internationalen Kontext spricht man hier auch gern vom Science-Policy Interface, also von der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis.

In der GfI haben wir beides, Wissenschaft und Praxis, und hinzu kommen die Aktivitäten aus Ehrenamt und Hobby. Alle zusammen leisten wertvolle Beiträge zum ichthyologischen Arbeiten und somit zum Schutz der biologischen Vielfalt der Fische!